P R O J E K T      B I N D U N G S F O R M E L  

Der neue Leitfaden für Führung und Management

Bindungslosigkeit und Misstrauen begründen ein vielfaches echtes Defizit. Sie verursachen schlechte Gefühle und eine miese Stimmung. Sie zerstören Börsenwerte in Billionen, Unternehmenswerte in Milliarden und vermindern Motivation und Engagement des einzelnen. Aktuelle Studien zeigen, dass es vor allem am schlechten Arbeitsklima liegt, wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen oder innerlich kündigen. Genauer gesagt: Mitarbeiter distanzieren sich nicht vom Unternehmen, sondern von ihrer Führungskraft. Erfolgreiche Führungskräfte sind Beziehungsmanager, sie geben ihren unmittelbar geführten Mitarbeitern die notwendige Aufmerksamkeit und etablieren stabile und verlässliche Bindungen in ihrem Team.

Streiten ist teuer

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG zeigt in ihrer aktuellen Studie, dass jedes zweite Unter-nehmen mindestens 50.000 EUR im Jahr verliert, weil Projekte durch Konflikte unter den Mitarbeitern scheitern oder verschleppt werden. In jedem zehnten Unternehmen summiert sich der Verlust auf über 500.000 EUR pro Jahr. Die Verluste wurden in neun Kategorien klassifiziert, darunter sind Mitarbeiter-fluktuation, Krankheit, Kundenfluktuation, Mängel in der Projektarbeit u.a.

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 03.05.2009


Die Verhaltensbiologie zeigt, dass Menschen ein natürliches Grundbedürfnis nach Bindung haben und in Gruppen gemeinsam handeln wollen. Die Bindungsformel vereint die emotionalen Faktoren von Beziehungen mit den rationalen Erfordernissen des gemeinsamen Handelns.

Bindungsformel fuer Homepage

Die Schlüsselfrage des 21sten Jahrhunderts lautet:
Wie können Manager und Führungskräfte die Zusammenarbeit organisieren und Vertrauen schaffen?
Indem sie das evolutionäre Programm Bindung in ihrem Unternehmen aktivieren und die Zusammenarbeit nach den Kriterien der Bindungsformel gestalten.

Beziehungsmanagement nach den Kriterien der Bindungsformel führt zu folgenden Ergebnissen:

      • Stabilisierung der Beziehungen durch Bindung und Anerkennung
      • Verbesserung der Kommunikation durch Sympathie und persönliches Kennen
      • Faire und konstruktive Auseinandersetzung in der Sache statt zermürbender Kritik
      • Beschleunigung des gemeinsamen Handelns durch gegenseitiges Vertrauen
      • Qualitativ hochwertige Leistungsbeiträge durch emotionale Verpflichtung
      • Steigerung des Flows und der Kreativität durch ein motivierendes Miteinander

Rufen Sie uns an. Wir stellen Ihnen Möglichkeiten und Ansätze vor, wie Sie mit dem Beziehungsmanagement die Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen auf ein neues, qualitativ hohes Niveau befördern und auf diese Weise den Mehrwert steigern können.

Ihre Ansprechpartner sind Dr. Klaus Dehner oder Andreas Schnabel

[BioLogik Home] [Unsere Leistungen] [BioLogik Bücher] [Das BioLogik Team] [Was ist BioLogik?] [Projekt Bindungsformel] [Beziehungscheck] [Vertrauen gewinnen] [Aktuelles, Referenzen] [English Summary] [Befreundete Seiten] [Impressum]